1988 – Frauen, nein danke

Blasius, der Hausl vom Wirt Bastian, muss sich heute ganz schön herrichten, denn es wird ein Jubiläum gefeiert. – Vor 20 Jahren kam er als Bub auf den Hof und seit dieser Zeit tut er seine Pflicht, wo’s grad not tut. In festlicher Kleidung sitzt er heute bei Tisch und wird von den Wirtsleuten bedient. Und wünschen darf er sich auch etwas. Sein Wunsch: Einmal mit dem Wirt nach München ins Hofbräuhaus! Die Erfüllung dieses Wunsches hat aber katastrophale Folgen. Nach dem Genuß einiger „Flüssigkeit“ sind sie nicht mehr fahrtüchtig und lassen sich von einer früheren Bekannten des Blasius heimfahren. Diese hübsche Christl bringt aber totale Verwirrung in die einfache Gastwirtschaft, denn die Wirtin und Stasi, die Blasius liebt, sowie Anastasia, die Frau eines Sommergastes, fühlen sich in ihrer Frauenehre gekränkt, da mit Christl keine konkurrieren kann. Alle drei verlassen spontan ihre Männer in der Meinung, dass sie diese am Boden zerstört zurücklassen. Aber das Blatt wendet sich. Ihr Fehler, sie haben ihre Männer unterschätzt.

 

Schauspieler
Wastl, HausknechtWilfried Kern
Stasi, KöchinGerda Thummet
Bastian Käser, WirtHeinrich Wiesner
Lisl, seine FrauErika Thummet
Michael Bogner, SaisonkellnerGerhard Müller
Eusebius Sauerbier, SommergastBernhard Kraus
Anastasia, seine FrauDagmar Pieger
Christl Flink, ehemalige Hotel-FachschülerinCaroline Mösel
Organisation
SpielleitungManfred Thummet
OrganisationReinhard Thummet